Lohnt sich YouTube trotz Krise noch?

Lohnt sich YouTube trotz Krise noch?

20. September 2017 0 Von LohasbrandTV

In diesem Jahr hat man schon oft von der Großen YouTube Krise gehört und Prominente YouTuber wie Gronkh oder die Pietsmiets haben zu diesen Themen schon das eine oder andere Video dazu gemacht. Da es immer mehr Videos auf YouTube gibt die Monetarisiert werden können, sinken die Durchschnittliche Einnahmen. Mit anderen Worten das Geld welches man auf YouTube verdienen kann wird immer weniger. Daher die Frage: Lohnt sich YouTube trotz Krise noch, oder viel, mehr betrifft dich die Krise überhaupt?

Nun zunächst muss man erst einmal selbst reflektieren was deine eigene Erwartung an Einnahmen von YouTube ist. Willst du das Ganze Hauptberuflich machen? Also davon Leben? Oder siehst du es zu aller erst einmal als Hobby an und möchtest dir damit etwas dazu verdienen?

Bei mir persönlich ist es vor allem erst einmal das Hobby. Klar würde ich gerne davon leben können, doch realistisch gesehen bin ich von diesen Punkt noch weit entfernt! Ich bekomme zwar regelmäßig Klicks auf meine Videos jedoch nicht in der Höhe in der es Wirklich relevant für mich werden würde.

Und da sind wir dann auch schon beim eigentlichen Thema. Ab wann betrifft einen eigentlich die YouTube Krise? Nun, ich denke man kann wohl sagen, dass das Problem der Kleinen und Mittleren YouTuber gar nicht betrifft. Denn diese Leben ja nicht von dem Geld was sie auf der Plattform verdienen. Für sie ist es vor allem ein Zuverdienst mit dem sie ihren Geldbeutel aufbessern!

Die YouTube Krise trifft im Grunde alle YouTuber die hauptsächlich YouTube als ihren eigentlichen Beruf haben. Sie müssen mit ihren Einnahmen ihren Lebensunterhalt bezahlen. Sinken diese kann es durchaus dazu kommen, dass sie von ihren Einnahmen nicht mehr leben können und sich einen anderen Beruf oder Einnahmequellen suchen müssen. Doch was bedeutet das jetzt? Sind alle wirklich großen YouTuber bald Arbeitslos? Wohl eher nicht! Die nicht Monetarisierung  von Videos ist zwar nervig und durchaus im Geldbeutel zu merken, doch den größten Teil ihrer Einnahmen generieren sie letztlich aus Placements und Side Projects!

Solltest du also überlegen eine YouTuber Karriere zu starten, musst du dir erst einmal keine Sorgen um die Krise machen. Denn sie betrifft dich erst einmal nicht! Man kann also sagen, dass du dich davon nicht abschrecken lassen musst. Also Lohnt sich YouTube trotz Krise noch? Klar tut es das! Also nichts wie vor die Kamera und losgefilmt!

Du suchst nach weiteren spannenden Artikel zu YouTube?
Diese findest du hier: Die besten Tipps, Tricks und Guides für YouTube