Nervosität beim streamen bekämpfen

Nervosität beim streamen bekämpfen

21. September 2017 0 Von LohasbrandTV

Ich denke jeder der schon einmal auf Twitch gestreamt hat kennt es, Lampenfieber. Vor allem bei steigender Zuschauerzahl, wenn wirklich Leute anfangen deinen Kanal anzuschauen. Doch wie kann man Nervosität beim Streamen bekämpfen? Gibt es dafür überhaupt ein Mittel? Im Folgenden Artikel möchte ich einmal näher darauf eingehen.

Ich gebe es offen und ehrlich zu, auch ich habe ab und zu tatsächlich noch Lampenfieber, wenn ich Abend meinen Stream anschalte. Warum? Nun das hat verschiedene Gründe. Meistens werde ich Nervös, wenn ich ein neues Spiel spiele, welches ich noch nicht kenne oder bei einen MOBA Game Rankt Spiele live übertrage. Druck auf mich Selbst, ist wohl oft der Hauptgrund, warum ich anfange Nervös zu werden. Ich möchte den Leuten das bestmögliche Live Erlebnis bieten, so wie wohl jeder andere Streamer auch!

Meistens dauert es dann immer so 10-15 Minuten live bis ich dann warmgelaufen bin. Wobei es heute schon deutlich besser mit mir ist als Früher! Es gab Tage an dem ich so nervös war, dass ich mich nicht getraut habe den Stream zu starten. Mittlerweile passiert mir das nicht mehr. Doch wie kann man Nervosität beim Streamen bekämpfen? Nun, mir persönlich hat es geholfen einfach meine persönlichen Erwartungshaltungen an mich selbst herunter zu schrauben. Ich habe damit aufgehört mich mit anderen Streamer zu vergleichen und angefangen einfach ich selbst zu sein.

Gefällt das einen Zuschauer nicht dann schaltet er eben weiter, wen es gefällt bleibt auf dem Stream ganz einfach. Und so solltest du es ebenfalls handhaben. Du musst kein zweiter Gronkh oder HandofBlood sein! Sei einfach so wie du bist, nur so wirst du auf lange Zeit authentisch bleiben. Es ist egal wenn mal etwas überhaupt nicht klappt wenn du Streamst. Steckst du im Game fest oder hast du eine Losing Streak dann ist es einfach so. Mach dir nicht so viele Gedanken! Streamen sollte dir zu aller erst Spaß machen, setze dich nicht selbst unter Druck! So fällt die Nervosität von dir ganz alleine ab. Und je öfters du streamst umso mehr bekommst du Routine.

Du suchst nach weiteren spannenden Artikel zu Twitch? Diese findest du hier:
Die besten Tipps, Tricks und Guides für Twitch