Twitch.tv passt seine Community-Richtlinien an

Twitch.tv passt seine Community-Richtlinien an

12. Februar 2018 0 Von LohasbrandTV

Nachdem vor kurzem bereits YouTube Änderungen an ihren Richtlinien angekündigt hat, zieht nun ebenfalls Twitch.tv nach und überarbeitet seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen! Im Fokus stehen ab dem 19.02.2018 abfällige, rassistisch, sexistisch oder Hassbotschaften. Dies gilt auch für Vorfälle, die der Streamer nicht selbst herbeigeführt hat.

Sollte sich ein Freund, ein Viewer oder Mitspieler bezüglich der oben benannten Dinge äußern, droht dem Betreiber des Streams strafen. Dies betrifft übrigens auch bestehende Videos oder Clips des Streamers. Bis zum 19. Februar müssen diese entfernt werden, wenn sie wie schon genannt abfällige, rassistisch, sexistisch oder Hassbotschaften enthalten.

Zudem wird Twitch.tv in Zukunft stark gegen „Sex Content“ vorgehen. Dies betrifft vor allem weibliche Streamerinnen.

Als Sex Content wird suggeriert: kontextbezogene Elemente wie Titel, Kamerawinkel, Emotes, Panels, Kleidung, Overlays und Chat-Moderation. Die Zeit von Kameras die in den Tiefen Ausschnitt der Streamerin zeigen, sind also dehnest gezählt. Die nächsten Monate wird also zeigen, was aus Lilchiipmunk, LotsofBunnies, Tara Babcock oder Castyy wird, um nur einmal ein paar Beispiele zu nennen. Da diese immer wieder mit entsprechenden Content auffallen, bzw. für ihr aufreizendes Wesen bekannt auf YouTube oder Twitch sind.

Solltest du also selbst kritischen Content auf deinen Kanal haben, solltest du ihn so schnell wie möglich entfernen, um unnötigen Stress mit Twitch.tv zu vermeiden. Zudem kann ich dir dringend empfehlen, deine Community auf die Änderungen hinzuweisen. Vor allem wenn du beabsichtigt mit ihnen zusammen auf einen TeamSpeak oder Discord Server zu interagieren. Vor allem weil AutoMod, das automatische Überwachungssystem von Twitch.tv, zurzeit massive überarbeitet und angepasst wird, um solche Vorfälle schneller, besser und direkter zu tracken. Wenn das Informieren vereinfachen möchtest, dann teile doch einfach diesen Artikel mit deiner Community und deinen Freunden auf Twitter, Facebook und Co.

Möchtest du die Twitch Community Guidelines Updates noch einmal selbst durchlesen, habe ich dir den Beitrag noch einmal verlinkt.

Du suchst nach mehr aktuellen Nachrichten? News zu Twitch und YouTube