Haben es Frauen es wirklich leichter auf Twitch?

Haben es Frauen es wirklich leichter auf Twitch?

3. September 2018 0 Von TwiYouHelden

Haben es Frauen es wirklich leichter auf Twitch? Im folgenden Artikel möchte ich auf diese Klischee eingehen und einmal meine Meinung zu diesen Thema kundtun.
Frauen und Gaming, dies ist für eine Personen noch immer ein suspektes Thema. Vor allem weil es sich hierbei noch immer um eine Männer dominierte Domäne handelt. Doch immer häufiger vor allem was die heutige Generation an Videospielern betrifft, spielen halt auch junge Frauen gerne Games. Es ist also nicht verwunderlich des es immer mehr weibliche Streiterinnen auf Twitch gibt. Ich finde das ist auch ihr gutes Recht, wenn sie streamen möchten sollen sie es auch tun dürfen. Schließlich ist es kein exklusiv recht für männliche Streamer.

Die traurige Tatsache ist jedoch auch, dass dies nicht alle Zuschauer auf Twitch.tv so sehen. Es kommt immer wieder vor das weibliche Streamerinnen deswegen angefeindet werden. Frauen währen keine echten Gamer! Sie halten doch nur ihre Brüste in die Kamera und cashen dann kräftig ab! Sind nur zwei Beispiele davon. Dadurch entsteht eine Meinung, dass Frauen es eben deutlich leichter auf Twitch haben als ihre Männlichen Artgenossen. Was totaler Blödsinn ist. Denn 99% aller Streamerinnen sitzen weder nackt noch freizügig vor der Kamera, und trotzdem drängt sich schnell der Vergleich zu Camgirls aus der Erotikindustrie auf. Da fragt man sich echt warum? Und selbst wenn, dann sind es doch letztlich die männlichen Zuschauer welche eine entsprechende Intension haben.

Deshalb aber zu behaupten weibliche Streamer hätten es einfacher weil viel mehr testosterongesteuerte Männliche Zuschauer ihnen zusehen kann ich persönlich nicht gelten lassen und wenn man die erfolgreichsten deutschsprachigen Streamerinnen betrachtet kann man gut sehen wie viel Arbeit sie in ihre Stream stecken. Haben es Frauen es wirklich leichter auf Twitch? Nein! Der Grund warum sie so beliebst sind, liegt daran dass sie einfach sehr hervorragende Stream veranstalten und man sie sich deshalb gerne anschaut.

Ich persönlich glaube das weibliche Streamerinnen einfach viel öfters anders an ihren Stream heran gehen und sie es in erster Linie machen, weil es ihnen Spaß macht und nicht weil sie auf Teufel heraus berühmt werden wollen. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass man Erfolg nicht erzwingen kann. Ein Faktor den leider viele meiner männlichen Mitstreamern bei Zeiten vergessen.