Capture Cards müssen nicht teuer sein

Capture Cards müssen nicht teuer sein

29. Januar 2021 0 Von TwiYouHelden

Capture Cards kosten in der Regel ein kleines Vermögen. Vor allem für Streamanfänger und Personen mit kleiner Geldbörse sind Elgato Cards einfach nicht Finanziell zu bewerkstelligen.

Ich selbst habe lange Zeit damit gehadert ob ich mit eine entsprechende Karte anschaffen soll oder nicht und habe sie mir sozusagen von den Rippen abgespart. Dabei gibt es tatsächlich deutlich günstigere Alternativen für Anfänger und im Nachhinein, frage ich mich selbst, warum ich nicht schon früher darauf zugegriffen habe. Vernünftige Capture Cards gibt es nämlich schon ab 15€! Das ist kein Witz! Heutzutage gibt es eine gute Capture Card schon fürs kleine Geld und sind für einen Streamer der grade erst Anfängt auf Twitch, Facebook, YouTube und Co. völlig ausreichend. Selbst 4K bei 60 FPS sind möglich.

Ich selbst habe einfach mal probehalber die Hdmi Video Capture Card USB 2.0 1080P bei Amazon bestellt und in meinem Stream getestet. Negativ aufgefallen ist es übrigens keinem Viewer. Man muss jedoch dabei sagen, dass ich an diesem Tag kein Game gespielt habe, welches mehr als 30FPS hatte. Für eine Capture Card für grade mal knapp 13€, war und bin ich extrem positiv Überrascht. Auch die Befürchtung einer größeren Aufnahmeverzögerung als mit meiner Elgato, konnte ich nicht bestätigen und ist nahezu identisch.

Solltest du jedoch häufig Games streamen, welche mehr als 30FPS benötigen, würde ich in eine etwas höhere Preiskategorie greifen. Welche dann in etwa bei 60€ liegen würden.

Capture Cards 1080P 30FPS

Capture Cards 1080P 60FPS

Capture Cards 4K 60FPS

Hat dir der Artikel zu gute und günstige Capture Cards gefallen? Dann würde ich mich freuen wenn du ihn in den Sozialen Medien teilen würdest. Damit hilfst du sowohl mir, damit ich diesen Blog weiter betreiben kann, als auch Anderen die auf der Suche nach hilfreichen Artikeln zu YouTube und Twitch sind.

Du bist auf der Suche nach weitere nützlichen Hardware? Dann schaue dir doch mal unsere Große Hardware Übersicht an: Nützliche Hardware für YouTube und Twitch